2 Kommentare

Streifen in der Hose?

Hannover/München – Kernige Sprüche kennt man ja eigentlich nur von Thorsten Lieberknecht, Trainer des Aufsteigers Braunschweig. Er nannte seinen Verein „den kleinen Pissverein“ und wollte damit zum Ausdruck bringen, das seine Mannschaft bei den Schiedsrichtern und auch in den Medien nicht so gut weg kommt. Der HAZ-Platzwart hat ja letzte Woche in der Printausgabe schon mal hinterfragt, wer denn wohl „der große Pissverein“ sein könnte und erkannte da einen Seitenhieb gegen 96. Kann man so sehen. Aber nicht nur Lieberknecht kann’s untenrum schmutzig, Dirk Dufner kann das auch …

In einem exclusiven Sky-Interview sagte Dufner:

Wir müssen mutig nach München fahren – ohne Streifen in der Hose!

Dirk Dufner im Sky-Interview am 11.09.2013
Siehste Lieberknecht, wir können mal so richtig dreckig mit der Presse reden! Da kann man nur froh sein, das die Holland-Hosen bei 96 direkt nie benutzt wurden und dafür die Streifenschmeichelnden schwarzen zum Einsatz kommen. Blöd nur, das München ja auswärts ist – Da ist ja grün/weiß Amtskleidung.
Die Bayern machen das gleich korrekt und treten schon mit braunen Hosen an. Offiziell soll das ja die Oktoberfest-Uniform sein, aber in echt ist das einfach nur die perfekte Tarnfarbe gegen „Streifen“.Und: Wenn die Festzelt-Bayern mit brauner Festzelt-Kluft antreten: Können wir dann bitte mit roten Heimtrikots spielen? Ja? JA?

Zu hoch…

… ist laut einiger Medien der Sieg von Hannover 96 gegen den Mainzelmännchen-Club FSV Mainz 05  ausgefallen. Seit dem Spiel rätsel ich daran rum, warum das so sein sollte. Also Hannover II, ähh Stuttgart gewinnt 6:2 und keiner findet das „zu hoch“? Gladbach putzt Werder 4:1 – War das „zu hoch“? Was ist los mit den Medien, das Hannover nicht mal 4:1 gewinnen kann, ohne das es „zu hoch“ wird? (Der kleine HSV ist mit 4:0 gegen „Harnstedt“ aka „Pissverein“ übrigens diesmal so genehmigt).

Mir persönlich ist es nur recht, dass Hannover viele Tore macht und wenig kassiert. Wir brauchen eine positive Torbilanz, denn das kann am Ende den Europa-Platz sicher stellen. Ich würde auch gerne gegen die Bayern in den peinlichen und respektlosen Oktoberfest-Trikots gewinnen und ich hoffe – liebe Medien – das euch ein unlustiges 2:1 für Hannover bei den Bayern nicht zu hoch ausfällt (am besten im Pokal).

Das Wort Auswärtsschwäche nehme ich nicht in den Mund!

Ich will diese Saison dieses Wort auch nicht benutzen und sowohl das Spiel gegen Gladbach noch das kommende Spiel gegen die Bayern findet da eine permanente Verwendung. Gladbach war einfach sehr stark und bei 96 hat noch nicht viel gestimmt. Jetzt passt einiges mehr und auch die Bayern sind nicht mehr diese übermachte Mannschaft, die sie noch letzte Saison gezeigt haben.
Wenn Hannover das altbewährte 4-4-2 spielt und mutig nach vorne geht ohne sich hinten einzubuddeln, gibt das sicher auf beiden Seiten ein Offensiv-Feuerwerk, während unsere stark gewachsene Innenverteidigung Müller und Co. das Leben schwer macht. Im Prinzip könnten wir in München auch mit einem 4-5-1 auftreten, aber das hat sich noch nicht bewährt. Würde aber für engere Räume im Mittelfeld sorgen – der üblich Ort, wo „Robbery“ seine Läufe zum Tor startet.
Wie schrieb jemand im Forum (sinngemäß): „Man muß Marcelo nur den Punkt markieren, an dem Robben immer vor dem Strafraum zur Mitte zieht und den da einfach drauf stellen. Zack, Robben entschärft„.
Mame Diouf wird nicht mit nach München fahren, der ist noch nicht auskuriert von seiner Knöchel-Prellung. Aber den brauchen wir auch vielleicht nicht gegen die Bayern, weil man es sich nicht leisten kann, evtl. 1000%ige zu verplempern. So viele Möglichkeiten werden sich da nicht auftun. Da ist Sobiech wohl die bessere Wahl, weil der eiskalt vor dem Tor ist und von der Statur wohl auch eher an Dante vorbei kommt.
Wenn sie vielleicht auch nicht gewinnen können, aber kämpfen sollten sie! Ohne Streifen in der Hose aber mit Kriegsbemalung im Gesicht! Gegen Bayern muß man nicht gewinnen, um in der Tabelle Europaplätze zu ergattern, aber schön wär’s schon …

Liebe Bayern, versucht es doch 🙂

 

Da ich nicht gegen 96 tippen kann, gebe ich als Tipp mal ein vorsichtiges 2:1 für Hannover raus 🙂
Tags:  , ,

2 Kommentare zu Streifen in der Hose?

  • Anonymous  meint:

    Noch taufrisch und schon gelesen..! So ein Zufall!!

    Wie immer so geschrieben, dass man hofft, es kommt noch ein Absatz und noch ein Absatz und…..!

    Allerdings kann ich den Optimismus nicht ganz so teilen. Klar, zuviel Respekt sollte nicht sein, aber die Bayern darf man in keinem Jahr unterschätzen. Wenn die wollen, können die immer…!

  • Anonymous  meint:

    Guter Bericht!

Kommentar schreiben

Erlaubte HTML-Codes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>