Abgeledert und eingeschenkt? – Hannover fährt zur Wiesn

Hannover/Wiesn – Einen Tag nach dem „Tag der deutschen Einheit“ könnte es den „Tag der süddeutschen Trainingseinheit“ geben, wenn Tayfun Korkut wieder mit der „Mauer-Taktik“ aus Stuttgart spielen lässt. 50 Mal hat Hannover nun schon gegen die Bayern gespielt und dabei nur ganze neun Mal gewinnen können. Dabei hat Hannover fast dreimal soviel Tore bekommen, wie es geschossen hat. Das Wiesn-Experiment ist also nicht gerade von Erfolg gekrönt …

Mehr lesen

Fan-Interview: VfB Stuttgart – Hannover 96

Spieltag 6 – VfB Stuttgart – Hannover 96

beitrag-vfb-h96-6Hätten den süddeutschen Traditionsverein bereits im vergangenen Jahr die schwachen Auftritte in der Mercedes-Benz-Arena um ein Haar die Liga-Zugehörigkeit gekostet, setzte sich das Elend bislang auch in der neuen Spielzeit unvermindert fort: Die beiden 0:2-Schlappen gegen Köln und Hoffenheim weisen den VfB derzeit als die heimschwächste Mannschaft des Fußball-Oberhauses aus – und trotz allem gibt es Grund zur Hoffnung, dass es nun gegen 96 endlich wieder einmal anders kommt. Bei den letzten sechs Gastspielen beim VfB mussten sich die Roten schließlich ganze fünf Mal geschlagen geben. Aber den letzten Heimsieg des VfB gab es im April 2014 gegen Schalke…

Mehr lesen

Fan-Interview: Hannover 96 – 1. FC Köln

Spieltag 5 – Hannover 96 – 1. FC Köln

beitrag-h96-koe-1Die Kölner sind wieder los! Nach dem Abstieg 2012 haben sie den Aufstieg 2014 als Meister in der 2. Liga wieder geschafft. Mit nur 20 Gegentoren. Der „Effzeh“ hat noch keins seiner vier Spiele verloren. Das klingt vielleicht gut, aber es sind drei  0:0 dabei. Die Ausbeute: 6 Punkte und 2:0 Tore, Platz 8 der Tabelle. Wenn Köln nicht einen Abgang wie Düsseldorf machen will, sollten sie mal Tore schiessen. Aber hoffentlich nicht am Mittwoch :-). Das letzte Spiel gegen Köln gewann Hannover mit 4:1 am 18.03.2012 und hat damit auch zum Absteig beigetragen. Die Statistik zu dieser Begegnung ist völlig ausgeglichen: 40 Spiele, jeder 17 Siege/Niederlagen und 6 Unentschieden.

Mehr lesen
2 Kommentare

Kopfschmerzen und Idioten – Der 4. Spieltag

Hannover/Paderwahn – Da gab’s ja mal schön was aufs Maul. Für die Presse, die Hannover schon als Tabellenführer gesehen hat, für die Fans, die schon Europa vor Augen hatten und jetzt nichts besseres zu tun haben, als alles schlecht zu reden. Am Anfang einer Saison ist es immer schwer, gegen einen Aufsteiger zu gewinnen, weil die auf einer Euphorie-Welle schwimmen, die man mit Geld nicht bezahlen kann. In Hannover kennt man dieses Gefühl wohl schon lange nicht mehr …

Mehr lesen

Fan-Interview: SC Paderborn – Hannover 96

Spieltag 4 – SC Paderborn 07 – Hannover 96

beitrag-scp-h96Paderborn. Dieser Name stand noch nie für Erstliga-Fußball. Trotzdem sind sie jetzt da und haben aus drei Spielen auch schon fünf Punkte eingefahren. Das schaffen nicht viele Aufsteiger, schon gar nicht solche, die noch nie in der 1. Liga gespielt haben. Paderborn hat in einem Jahr nur 1x ein Heimspiel verloren (gegen Düsseldorf, 1:2), man kann also sagen, das Hannover auf eine sehr starke Heimmannschaft trifft. Es gibt übrigens noch keine Statistiken zu dieser Begegnung, beide Mannschaften Treffen erstmalig aufeinander (das trifft bei Paderborn ja irgendwie für alle Spiele zu 🙂 ).  Wenn man die Vorgängervereine des SCP heranzieht (TUS Schloß Neuhaus und den 1. FC Paderborn), hiess der Sieger aus nur drei Partien (2x 2. Liga, 1x Pokal) immer Hannover. 

Mehr lesen
Ein Kommentar

Grillparties und Rekorde – Der 3. Spieltag

Hannover/Schleudersitz – Der dritte Spieltag in der Bundesliga hat so auf den ersten Blick ja nicht viel an Überraschungen gebracht. Kagawa macht seine ersten zwei Scorer-Punkte der Liga nach seiner „Befreiung“, die Bayern gewinnen mit dem Temperament eines auf zwei Grad runter gekühlten Weissweins und Hamburg beantragt, die Buli auf 20 Mannschaften aufzustocken, damit sie beweisen können, auch von dem 20. Platz noch unabsteigbar zu sein. Aber …  

Mehr lesen

Matchday – Das Treffen der Wundertüten?

Hannover/Hamburg – Endlich ist nach dieser – gefühlt – 6monatigen Länderspielpause wieder Bundesliga. Und die freundlichen Hamburger kommen in das Niedersachsenstadion. Die aktuelle Formlage beider Mannschaften sagt, dass Hamburg nur kommt, um drei Punkte abzuliefern und Slomka am Ende die Rückreise im Bus verwehren wird. Aber ist das wirklich so einfach? Der Versuch einer Analyse …

Mehr lesen

Braucht Hannover 96 die Ultras?

Vor kurzem las ich einen doch einseitigen Artikel „Hannover 96 ohne Fans?“ (www.1530blog.de) . Leider lese ich sowas immer wieder. Viele stellen sich z.B. bei twitter auf die Seite der Ultras. Doch warum tun sie das? Was ist an den Ultras so besonders? Sicher, sie symbolisieren eine starke Fangemeinschaft, die ihre ganze Lebenszeit für „ihren“ einen Verein opfern. Doch ist es noch „Fan“, wenn man sich Rechte zuschreibt, die man eigentlich nicht haben darf? Und was macht einen „Fan“ zum „Fan“? Die Ultras aus Hannover sind eine Truppe, die sich zuspricht, entscheiden zu dürfen welche Fahnen sie schwenken oder ob sie Bengalos zünden dürfen. Letzteres haben sie in der Vergangenheit, was dem Verein viele Strafzahlungen eingebracht hat., zu oft gemacht...

Mehr lesen