Fan-Interview: Hannover 96 – Borussia M’Gladbach

Spieltag 8 – Hannover 96 – Borussia M’Gladbach

beitrag-h96-mgb-8

Die „Fohlen“ kommen in das Niedersachsenstadion, wieder mal. Noch ohne jede Niederlage in der Liga und der Europa-League.  Als Gladbach das letzte Mal (01.02.2014) zu Besuch kam, wehte hier schon der kleine Tayfun und Hannover gewann mit 3:1 standesgemäß zuhause. Am 28.10.2012 beendete Gladbach eine 22 Spiele andauernde Serie im Niedersachsenstadion, in der kein Spiel zuhause verloren ging. Früher gabs von Gladbach öfter was auf die Mütze, aber die letzten 10 Spielzeiten ist das Verhältnis recht ausgeglichen. Es wird auf jeden Fall ein schnelles und spannendes Spiel und im Niedersachsenstadion werden schwarz/weiß/grüne Flaggen wehen, zumindest im Gästeblock.

Die aktuelle Statistik
h96-mgb-2014-8-stats(Quelle: Bundesliga.de)

Hier nun das Interview mit Chris.

Generell denke ich bei Hannover eher an Europaleague als an Abstiegskampf…“

[Gegenpressing] Platz 3 in der Liga, ungeschlagen. 13 Punkte nach 7 Spieltagen. Gladbach macht wie jedes Jahr seinen Weg durch die Bundesliga. Nicht immer überzeugend, aber dann am Ende doch erfolgreich. Wo glaubst du, liegt der Erfolg der Borussia?

[Chris] Der derzeitige Erfolg der Borussia liegt denke ich vor allem an der Kontinuität, die derzeit bei uns herrscht. Lucien Favre und Max Eberl können da seit nun über 3 Jahren im sportlichen Bereich ungestört ihre Arbeit machen und das trägt immer mehr Früchte.
Zudem haben wir in den letzten Jahren sehr gute Transfers getätigt, die die Qualität des Kaders immens gesteigert haben. Da sind natürlich Raffael und Kruse zu nennen, aber auch ein Xhaka oder in dieser Transferphase ein Andre Hahn. Das kombiniert mit Eigengewächsen, die immer wieder den Sprung schaffen erweist sich als ein guter und derzeit erfolgreicher Mix. 

[Gegenpressing] Lucien Favre ist für mich einer der besten Trainer der Liga. Er geht mit Ruhe und Können an seinen Job und niemand ist ihm böse, wenn er mal vor der Kamera ausrastet. Ist er ein Erfolgsgarant für Gladbach? 

[Chris] Für mich ist er DER Erfolgsgarant für Gladbach. Was er da 2011 in der Rückrunde geschafft hat ist nach wie vor unfassbar. Ohne ihn wären wir wohl damals in die 2. Liga abgestiegen und ich bezweifle, dass wir dann dieses Jahr das zweite Mal innerhalb von kurzer Zeit in der Europa League dabei wären. Seitdem hat er es geschafft, dass die Mannschaft seine Idee vom Fußball verinnerlicht hat.
Gladbach und Favre – das passt einfach. 

[Gegenpressing] Ihr tourt ja gerade wieder erfolgreich durch Europa mit der EuroLeague.  Auch dort keine Niederlage und teilweise richtiges Spektakel. Ist es ein langfristiges Ziel, wieder Championsleague zu spielen? Dazu müsstet ihr wohl sicher dauerhaft an Schalke vorbei, oder?

[Chris] Ein langfristiges Ziel ist es natürlich auch mal wieder die Championsleague-Hymne im eigenen Stadion zu hören und gegen Teams wie Real oder ManU spielen zu dürfen. Für einen Verein wie Gladbach wird das aber immer schwer bleiben, da andere Vereine mit Investoren wie Bayer oder VW ganz andere Möglichkeiten haben. Auch Schalke ist vom Etat her weit vor uns. Da geht es euch ja ähnlich. In Zukunft kommt da eventuell noch Konkurrenz aus Leipzig in die Bundesliga, wo der Sponsor auch alles dafür tun wird vorne mitzuspielen. Da wird es für einen Verein wie Gladbach nicht leichter. 

[Gegenpressing] Hannover und Gladbach teilen sich nicht nur eine Liga, sondern auch die Farben schwarz – weiß -grün. Während sich die Fanszene in Hannover zu großen Teilen von den Profis abgewandt hat, scheint die Fanszene am Niederrhein gut zu funktionieren. Wie wichtig ist der Support für Dich?

[Chris] Support ist für mich ein wichtiger Bestandteil. Bei uns funktioniert die Fanszene derzeit sehr gut. Wenn man sieht, dass uns zu einem Europaleague Auswärtsspiel in Zürich 10.000 Fans begleiten, oder auch vor 2 Jahren in Rom 8.000 Fans dabei waren, dann ist das schon fantastisch. Auch sonst finde ich es einfach wichtig, dass eine Mannschaft beim Heimspiel (und natürlich auch beim Auswärtsspiel) die Unterstützung der Fans spürt. Das ist im Borussia-Park immer der Fall und das ist schön. 

[Gegenpressing] Zum aktuellen Spiel. Gladbach kommt ohne Kramer und Daems, wie wichtig sind diese beiden für das Gladbach-Spiel?

[Chris] Kramer ist ein wichtiger Spieler in der Mannschaft. Bereits in der letzten Saison schlug er sofort ein und war eine feste Größe im Zentrum. Nachdem er nun Weltmeister ist hat sich vor allem seine Präsenz noch einmal deutlich verbessert. Man kann ihn trotz seinen jungen Jahren fast schon als Leader bezeichnen. Hinzu kommt seine unglaubliche Laufleistung von Spiel zu Spiel. In nahezu jedem Spiel läuft er von unseren Spielern am meisten und scheint überall zu sein. Sein Ausfall wiegt natürlich schwer, aber mit Havard Nordtveit haben wir einen adäquaten Ersatz, der in Zürich gezeigt hat, dass er da ist, wenn er gebraucht wird.
Filip Daems genießt höchstes Ansehen hier in Gladbach, da er nun schon seit fast einem Jahrzehnt im Verein ist und alles mitgemacht hat. Derzeit spielt er aber (leider) keine Rolle. 

[Gegenpressing] Heimmacht Hannover. Es gab mal eine Serie, die nach einem Spiel gegen Gladbach begann und auch 2012 wieder von Gladbach beendet wurde. Über zwei Spielzeiten wurde zuhause im Niedersachsenstadion 22x nicht verloren. Bis zum 2:3 gegen Gladbach am 28.10.2012 nach einer 2:0 Führung von Hannover. Könnt ihr das wiederholen?

[Chris] An dieses Spiel kann ich mich noch sehr gut erinnern, Juan Arango hat damals mit einem wahnsinnigen Freistoß das 3:2 erzielt. Eure Heimstärke ist aber schon beachtlich. In dieser Saison seit ihr zuhause bisher auch wieder ungeschlagen mit 3 Siegen, da muss man schon Respekt haben. Ob wir einen weiteren Erfolg in Hannover verbuchen können wird sich zeigen. Fest steht, dass es ein hartes Stück Arbeit wird, um in eurer Festung etwas zu holen. Es wird sicherlich ein enges Spiel, aber die Qualität um bei euch 3 Punkte zu holen ist da. Gerne auch wieder mit einem 3:2. Aus unserer Sicht.

  [Gegenpressing] Hannover wird gerne „graue Maus“ der Liga genannt. Selten an den Top-Plätzen, ebenso selten verwickelt in Abstiegskampf. Formtechnisch (auch für mich) immer wieder eine Wundertüte. Wie schätzt du Hannover aus der Ferne ein? 

[Chris] Hannover einzuschätzen fällt mir immer wahnsinnig schwer. Deshalb sind Spiele gegen euch auch immer so unangenehm, man weiß einfach nicht was auf einen zukommt. Generell denke ich bei Hannover aber eher an Europaleague als an Abstiegskampf. Derzeit schätze ich Hannover als eine Mannschaft ein, die um die Plätze 5-7 mitspielen kann. Mit Joeslu im Sturm, Stindl und Andreasen im Mittelfeld und Weltmeister Zieler im Tor habt ihr sehr viel Qualität. Zu Tayfun Korkut kann ich leider nichts sagen, da ich dann doch nicht nah genug dran bin.

[Gegenpressing] Das große, weite Internet hat uns zusammen gebracht, weil Neuland eben doch was gutes ist. Schreibst du für Online-Medien als Blogger oder Redakteur? Kann man sonst irgendwo etwas von dir lesen?

[Chris] Als Redakteur oder Blogger bin ich derzeit nicht tätig. Vielleicht kommt da mal etwas. Meinen Senf gebe ich hauptsächlich auf Twitter ab. 

[Gegenpressing] Dein Spieltags-Tipp?

[Chris] Ich tippe auf einen knappen 2:1 Auswärtserfolg unserer Borussia. Aber auch ein Unentschieden halte ich für möglich.

Vielen Dank für das Interview!

  

Kommentar schreiben

Erlaubte HTML-Codes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>