Fan-Interview: 1.FSV Mainz 05 – Hannover 96

Spieltag 2 – 1.FSV Mainz 05 – Hannover 96

beitrag-fsv-h96-2Am 2. Spieltag reist Hannover 96 nach Mainz in die Coface-Arena. Begegnungen mit Mainz gab es erst 16 Mal, ein leichter Vorteil von Hannover ist da, aber das letzte Spiel am 14.02.2014 in Mainz verlor Hannover mit 2:0. Unter anderem durch ein Tor von Chuopo-Moting, der den Verein – wie auch Nicolai Müller – inzwischen verlassen hat. Ausgeschieden in der Europa-League-Qualifikation, ausgeschieden in der 1. Runde des DFB-Pokals.  Bundesligastart mit einem 2:2 gegen den Bundesliga-Rookie SC Paderborn irgendwie nicht zufriedenstellend gelöst. Der Erfolgstrainer auch weg …

Ziemlich viel Umbruch für den im Verhältnis noch jungen Bundesliga-Verein, der jetzt in seine 10. Spielzeit geht. Wie geht es weiter mit Mainz?

Der aktuelle Vergleich dieser Begegnung

h96-mainz-2014-stats

(Quelle: Bundesliga.de)

 

Ich will das genau wissen und frage wieder einen Fan, diesmal die Clio aus Mainz …

Auch Mainz hat viele Erfolgsfans bekommen …

[Gegenpressing] Mainz tut sich zum Saisonstart schwer. Europa-Aus, Pokal-Aus, nur unentschieden in der Liga. Traumstarts sehen anders aus. Denkst Du, das die Abgänge von Tuchel und Schlüsselspielern wie Müller, Parker und Choupo-Moting zuviel waren?

[ClioSie waren vielleicht „zuviel“. Wie du schon sagst, es waren Schlüsselspieler. Die Mannschaft hat sich nicht quantitativ großartig verändert, aber ob sie es qualitativ auffangen kann, dass muss sie jetzt zeigen.
Dazu kommt natürlich der Trainerwechsel…

[Gegenpressing] Von den Wettanbietern kursieren ja die unterschiedlichsten Wetten zur Bundesliga, eine davon ist „Wie sicher sind die Trainer vor Entlassung“. Hannover hat mit Korkut ganz gute Quoten erreicht (sprich: Rauswurf nicht warscheinlich), während Bundesliga-Neuling Kasper Hjulmand scheinbar auf einen Schleudersitz verpflichtet wurde. Wieviel Vertrauen hast Du in euren neuen Trainer? Vom Manager bekommt er Rückendeckung, wie sieht man das als Fan?

[ClioHjulmand hat viele Vorschusslorbeeren erhalten, unter anderem auch von einem schwärmenden Kloppo. Daher hat man offen oder insgeheim hohe Erwartungen an ihn. Tatsächlich ist Mainz in ersten Runden von k.O.-Spielen nicht sehr erfolgreich; das gilt auch für den Europapokal. Es mögen viele anders sehen, aber ich gehe ohne jegliche Erwartung in diese Spiele. Vielleicht mag mir da zu wenig Emotionalität vorwerfen, aber dann ist das in Augen anderer so.

[Gegenpressing] In Hannover gibt es diese Saison das erste Mal keine Mehrwegbecher mehr (50 Cent Pfand), stattdessen wird auf angeblich kompostierbare Einwegbecher gesetzt.  Da bekommt so ein Fußballspiel doch gleich Schützenfest-Atmosphäre und die Becher tun ja auch nicht so weh, wenn man sie aus den Oberrängen an den Kopf bekommt. Geht Hannover da den falschen Weg, besonders mit dem Blick auf den Umweltschutz? 60.000 Pappbecher im Müll …

[ClioSolange sie nicht über den Umweg Spielfeld auf dem Müll und dann auf dem Kompost landen, ist es ja gut. Schleust mal nen Maulwurf ein, damit er es überprüfen kann!

[Gegenpressing] Mainz und Hannover gehören ja eher zum Mittelmaß der Bundesliga (wie auch Augsburg, Freiburg, Frankfurt), wenn es um Etat und Platzierungen geht. Trotzdem schaffen es auch diese Clubs immer mal wieder, europäisch zu spielen, wenn es nicht gerade gegen den Abstieg geht. Das schürt die Begehrlichkeiten der Fans und aus „Karnevalsstimmung“ wird schnell Frust, wenn es nicht so läuft. Ist die Erwartungshaltung von Fans gestiegen in den letzten Jahren und bleibt dabei das „Erlebnis Fußball“ auf der Strecke?

[ClioKlar schürt das Begehrlichkeiten. Auch Mainz hat viele Erfolgsfans bekommen. Das hat man deutlich 2011 gemerkt. Mainz hatte ich zuvor auch für die EL qualifiziert und spielte nun in der Coface-Arena. Für das etwa 34.000 Personen fassende Stadion wurden vor Saisonbeginn 25.000 Dauerkarten verkauft. Es folgte ein gefühltes Desaster, das auch jetzt manche befürchten. Und so war das Stadion nach ein paar Spieltagen nicht mehr voll, obwohl es ausverkauft war.
Ob dadurch das „Erlebnis Fußball“ auf der Strecke bleibt, ist Definitionssache. Jemand im Ultrabereich wird es sicher mit „Ja“ beantworten. Die Familie, die es als übliche Wochenendbeschäftigung, ins Stadion geht weniger.

[Gegenpressing] Nach dem „Besten Mainzer Kader Aller Zeiten“ 2012/2013 steht auch in Mainz diese Saison ein Umbruch an durch Abgänge und recht viele Neuzugänge. Wird es wieder ein „Bester Kader“ oder nur ein „Bestmöglicher Kader“? Ein Okazaki allein wird es im Sturm nicht richten können …

[ClioOje, das nach einem Spieltag zu sagen, ist sehr schwer. Natürlich sieht es derzeit nach „bestmöglichem“ aus. Nun hat Mainz noch neue Spieler bekommen und gerade Allagui werden viele Hoffnungen verknüpft, da er sehr große Sympathien in Mainz genießt. Ob die Mannschaft sich nach etwas Eingewöhnungszeit so hervorragend einspielt, dass sie den Erfolg der letzten Saison toppt, das wäre ja fast schon langweilig. 😉

[Gegenpressing] Auch Hannover bastelt gerade am „totalen Umbruch“ und bislang sieht das recht gut aus. Korkut verzichtet auf Stars und fordert eher den Teamgeist. Wie stellt sich das für dich dar? Wie stabil wirkt Hannover diese Saison auf „Nicht-Hannoveraner“?

[ClioIch hab von Hannover nur das Spiel gegen Schalke in der Zusammenfassung gesehen. Sei mir nicht böse, aber dazu kann ich noch gar nicht sagen. Vielleicht nach eurem Spiel gegen Paderborn. 😉

[Gegenpressing] Die Saison ist gerade zwei Spieltage alt, da gibt es schon wieder eine Länderspielpause. Möchtest du diese Zwangspause kommentieren? 🙂

[ClioBrauch keine Sau. 😛

[Gegenpressing] Dein Profil bei Twitter (@ClioMZ) weist in der Bio „Fußballfachfrau“ aus,  bist du noch anderweitig aktiv, wenn es um Fußball und Mainz geht?

[ClioNein, ich bin nicht. Meine Selbstbeschreibung in der Twitterbio lebt ja von Alliterationen und „Fußballfan“ fand ich so langweilig. Dennoch find ich es nicht so verkehrt, da ich Fußball schaue, seit ich 2 bin und es für mich ganz normal ist, über unterschiedliche Taktiken, Transfers und so weiter zu diskutieren und philosophieren. Auch Abseits von Nullfünf. Es ist sicher nicht mein hauptsächlicher Lebensinhalt, das ist die Geschichte (deshalb auch „Clio“ => Muse der Geschichtswissenschaft), aber es ist für mich die schönste Nebensache der Welt.

[Gegenpressing] Ich danke Dir für das Interview, an dieser Stelle kannst Du den Fans noch ein paar motivierende Worte ans Herz legen 🙂

[ClioZum Motivieren reichen die Farben anzuziehen und ne Feuerwurst zu essen. (Oder für mich derzeitige Urlauberin, es mir vorzustellen.) Ich danke dir auch! 🙂

[Gegenpressing] Ergebnis-Tipp?

[ClioDreckiges 2:1 für Mainz! 

 

(Das Interview führte Andreas [Gegenpressing] per eMail am 30.08.2014)

Kommentar schreiben

Erlaubte HTML-Codes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>