3 Kommentare

Hätte hätte Viererkette

Hannover/Antarktis 2013 – Bei Sky gibt es ja viele Kommentatoren, die keiner braucht und man reflexartig auf Stadion-Atmosphäre stellt, wenn man die Namen schon im Vorbericht sieht. Da gibt es einige, die Marcel Reif nicht mögen, weil der ja so Bayern-affin sein soll. Das ist der aber gar nicht, der sieht nur gerne schönen Fußball und labert noch lieber drüber. Thurn und Taxis ist auch so einer, aber der ist nun wirklich Bayern-affin und alles unterhalb der Championsleague ist für ihn nur Kindergarten. Oder Torsten Kunde, der immer die Heimspiele von 96 kommentieren darf obwohl er Braunschweiger ist …

Bei Sky läuft also nicht alles rund aber es gibt einen Co-Kommentator, der die alle toppt. Die könnten alle gleichzeitig quasseln, das dusselige Gelaber von Jens Lehmann hört man immer raus. Sogar wenn der Ton aus ist!

Seine sagenhafte Entdeckung: Unsere IV Kette besteht aus vier unterschiedlichen Nationen und die sprechen alle kein deutsch. Das kann doch so gar nicht funktionieren! Herrgott! Das hannöversche Babel ist aufgedeckt und die gesamte Presse schießt sich darauf ein.

Bild titelt heute: „Vier Spieler – Vier Kontinente“. Woanders habe ich noch „10 Spieler aus fünf Erdteilen“ gelesen.

Das kann ja nix werden mit den Kontingenten von den Kontinenten. Niemals.

Fassen wir mal zusammen:
– Pocognoli spricht französisch und wohl auch etwas deutsch und italienisch
– Sané spricht französisch, englisch und irgendwas mit Suaheli
– Marcelo spricht portugiesisch, englisch und spanisch
– Sakai sprich japanisch und zielerisch

(an dieser Stelle bitte einen Edding zur Hand nehmen und die babelonischen Verhältnisse selbst enträtseln)

Also können sich schon mal drei aus der Viererkette definitiv unterhalten. Haggui könnte das auch. Schulle schon wieder nicht, der kann nur deutsch. Sakai muss nicht reden, der wird eh nur auf die Lautstärke von Zielers Brüllerei hören, wenn’s eng wird. Zielerisch halt. Nicht jeder ist eben so ein Sprachmonster wie Pep, der von jeder Sprache ein bisschen kann. Nennt sich auch Multi-Dilettant.

Deutlicher sagt das da ja der Däne Andreasen: „Wir hatten heute eine Viererkette, in der keiner ein Wort Deutsch spricht“. Ja was? Habe ich was verpasst? Ist deutsch jetzt Pflichtsprache für Viererketten? Mit ohne ohne rollendem „R“?

Im Mittelfeld sprachen zufällig alle vier Spieler deutsch. Also der Däne, der Ungar, der Halb-Brasilianer und Stindl. Die haben natürlich super gespielt, weil die sich an die Standards im deutschen Sprach-Fußball gehalten haben. Geredet haben die dann trotzdem nicht viel miteinander, werden ja auch nicht fürs quasseln bezahlt. Und Diouf da vorne kann ja auch kein deutsch oder polnisch. So kann man sein Mittelfeld natürlich auch isolieren, dafür braucht man nicht mal einen Gegner …

Meine Forderung: Statt „Slomka raus!“ Rufe einfach mal „Sprachlehrer für Slomka rein!“ von sich geben!

Noch ein bemerkenswerter Kommentar von Herrn Lehmann über die beiden IV Sané und Marcelo nach dem 0:1 (oder so) war: „Die beiden sollten sich jetzt nicht schwarz ärgern …

Hallo? LEHMANN? Wo ist das denn jetzt mal auch nur annähernd politisch korrekt? 

Nein, es ist nicht korrekt, es ist geistige Inkontinenz (hach, wieder ein konti-Wort).

Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch und denkt daran: Übern Berg ist weiter als zu Fuß!
(ich habe euch übrigens noch einen Kontinent untergejubelt, habt ihr gemerkt, oder? :))

3 Kommentare zu Hätte hätte Viererkette

  • Anonymous  meint:

    Gut Schreib !
    Sorry ich nix Deutsch.
    Aber Spass Lesen.
    Weiter mach so !
    ;))

  • Anonymous  meint:

    Eigentlich möchte ich jeden Morgen so in den Tag starten:

    Gut gelaunt, weil ich schon früh lachen durfte!

    Wie immer ein durch und duch gelungener Beitrag!!

    Du kannst so zynisch oder bissig oder lehrmeisterisch schreiben wie Du willst, die Artikel beinhalten so viel Humor, dass man immer weiß , wie es gemeint ist.

  • Anonymous  meint:

    Der Knaller !

Kommentar schreiben

Erlaubte HTML-Codes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>