Kategorie DFB-Pokal

DFB-Pokal 2014: VfR Aalen – Hannover 96 (Runde 2)

Hannover/Aalen – Nach den unerwarteten Punkten aus Dortmund kehrt bei den Fans sowas wie leichte Beruhigung ein, denn allen wurde ja wohl irgendwie das Wochenende gerettet, das Bier wurde aus Freude und nicht aus Frust getrunken und ein Blick auf die Tabelle lässt die 7 grün erstrahlen (siehe rechts). Diesen Blick möchte sich sicher der Zweitligist VfR Aalen aktuell nicht zu oft riskieren, blinkt da doch tiefrot eine 17 nach dem verlorenen Spiel gegen Union Berlin am Wochenende. Die Rollenverteilung sollte also klar sein, oder? Oder nicht?

Mehr lesen

DFB-Pokal 2014: Runde 1 beim FC-Astoria Walldorf

Berlin/Badeschiff – Nach einer unspannenden Auslosung mit viel unnötigem Geschwätz stehen jetzt die Paarungen der 1. Runde des DFB-Pokals 2014 fest. Wir müssen nach Baden-Württemberg zum 1. FC-Astoria Walldorf. Das „FC-Astoria-Stadion“ liegt rund 444 Km von Hannover entfernt, die Fahrtzeit mit dem Auto dauert rund vier Stunden und es gehen 4.000 Besucher in das teilweise überdachte Stadion.

Mehr lesen
Ein Kommentar

„Hauptsache irgendwie gewonnen …“

Hannover/Wahl-Urne – „Hauptsache irgendwie gewonnen“ ist mal nicht von mir, sondern der Titel eines HAZ-Artikels. Klingt wieder nach so einem Krepel-Spiel der 96er. Wars ja auch – irgendwie. Aber diesmal hat es nicht 96 verkrepelt sondern ein Schiedsrichter und auch die gegnerische Mannschaft. „Wenn Du es nicht gewinnen kannst, mach es kaputt“ muß wohl die Marschrichtung des Augsburg-Trainers Weinzierl gewesen sein, die er im Bus nach Hannover ausgegeben hat, während im Hintergrund leise „We are the Champions“ von Queen die mitreisende Mannschaft einlullte. „Mach es kaputt, bevor jemand gewinnt“ war dann wohl eher die Devise des Schiedsrichtergespann’s rund um Christian Dingert.

Mehr lesen